Estrich Heidelberg

 

Welcher Bodenbelag ist der richtige Belag für die eigenen vier Wände?

[/vc_column_text][ult_animation_block animation=”No Animation” animation_duration=”3″ animation_delay=”0″ animation_iteration_count=”1″][vc_column_text el_class=”text_body_circle”]Estrich HeidelbergWenn es um die Wand- und Bodengestaltung geht, stehen Häuslebauer in der Regel vor großen Entscheidungen. Welcher Bodenbelag ist der richtige, wenn es darum geht, möglichst viele persönliche Vorstellungen in kreativer, aber auch in praktischer Hinsicht zu erfüllen? Ausgangspunkt für jeden Bodenbelag ist ein perfekt verlegter Estrich. Ob Sie für den Estrich in Heidelberg oder in jeder anderen Stadt den entsprechenden Fachmann beauftragen, ist Ihnen in jedem Fall freigestellt, denn: Jeder Experte weiß genau, worauf es bei der Estrichverlegung ankommt.

 

Ist der Estrich erst einmal fachmännisch verlegt, geht es im nächsten Schritt an den eigentlichen Bodenbelag. Fliesen, Laminat oder doch lieber Teppichboden? Jeder Bodenbelag hat Vor- und Nachteile – wir zeigen, worauf Sie achten sollten!

Gegenüberstellung verschiedener Bodenbeläge:

Fliesen: Fliesen haben nicht nur in Badezimmern und Dielen eine Berechtigung. Auch immer mehr Wohnräume werden mit Fliesen ausgestattet. Sie sind nicht nur optisch äußerst ansprechend, sondern auch enorm pflegeleicht und gerade für Allergiker sehr gut geeignet. Nachteil von Fliesen: Bei fehlender Fußbodenheizung bieten sie keine Wärme und sind daher gerade im Winter eher störend.

 

Laminat: Laminat hat sich nicht nur aufgrund der niedrigen Kosten als Alternative zum konventionellen Parkettboden bewährt. Laminat lässt sich auch in Eigenregie unkompliziert verlegen und häufig sieht man schon nach wenigen Stunden Arbeit ein perfektes Ergebnis. Durch den Holzanteil ist Laminat noch lange nicht so fußkalt wie die genannten Fliesen, dafür aber auch nicht so robust wie Parkett. Während Parkett auch nach langen Jahren durch Abschleifen wie neu aussieht, bleibt bei Laminat nur die Erneuerung, wenn dieses unansehnlich geworden ist.

 

Teppichboden: Teppichboden ist der Klassiker unter den Bodenbelägen und wird nach wie vor gerne gekauft und verlegt. Besonders in Kinderzimmern ist Teppichboden gerne gesehen – er ermöglicht auch das Spielen und Sitzen auf dem Boden, ohne dass es von unten kalt wird. Nachteil von Teppichboden: Er ist äußerst empfindlich, wenn es um Schmutz geht. Je heller der Teppichboden, desto schneller ist der Teppich dreckig – eine professionelle ist teuer und daher nicht immer möglich. Einfache Verschmutzungen lassen sich dagegen mit einem Staubsauger entfernen. Bei Allergien oder Tieren im Haushalt ist Teppichboden allerdings nicht zu empfehlen.

 

PVC: Die Alternative zu Fliesen und Teppichboden ist die Verlegung von PVC. Was früher als Billiglösung galt, hat sich heute zur echten Option entwickelt und sieht mittlerweile auch optisch enorm ansprechend aus. PVC sollten Sie vom Experten verlegen lassen, um ein möglichst perfektes Ergebnis zu erzielen. Wichtig zu wissen: Bei der Entsorgung ist PVC als Sondermüll getrennt zu entsorgen.

Lassen Sie sich von unserer Zuverlässigkeit überzeugen.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Seien Sie schnell,und sichern Sie sich einen Termin.
Klicken Sie auf den Button! Die Termine sind immer zügig vergeben.

 

 

 

 

 

Sie haben in Suchmaschinen nach folgenden Keywords gesucht: Estrichbau Unternehmen Schwetzingen? Estrichleger Ludwigshafen? Estriche Estrichleger Unternehmen? Estriche Meisterbetrieb 0621 Rhein Main Referenzen? Herstellung von Beton Fließestrich Produktemit Heidelbergcement? Mitarbeiter Zementestrich Erfahrung Mannheim? Datenschutzerklärung Estricharbeiten Partner? Estrichbau Estrichleger mail Kontakt? Und nun sind Sie auf unserer Webseite aufmerksam geworden. Das freut uns sehr. Wir stehen Ihnen mit Fragen, rund um den Estrichbau und Estriche, Rede und Antwort. Kontakt gerne auch per Mail !